Technographics (Website Technologie-Daten)

Technographics

Was sind Technographics?

Unter Technographics versteht man die Spezifikation der von einem Unternehmen eingesetzten Technologien. Man spricht auch vom technologischen Footprint oder dem Technology Stack. Die auf einer Website eingesetzten Technologien sind für Experten von außen in vielen Fällen erkennbar. truffle.one bietet hierzu eine automatische Erkennung von über 1200 Webtechnologien an. Wir reichern Ihre Target Account Liste um diesen technologischen Fingerprint an.

Gerne reichern wir Ihre Target Accounts mit technografischen Daten an. Sind sie Beispielsweise ein IT-Dienstleister, möchten Sie gerne wissen, welche Technologien bei Ihren Zielkunden im Einsatz sind.

Beispiele für erkennbare Web-Technologien

  • CMS, z.B. WordPress, Drupa, Typo3
  • Online-Shop-System, z.B. Magento, Shopware, Intershop, Shopify
  • Web Server, z.B. Apache, nginx
  • CDN, z.B. Cloudfront, Cloudflare, Google Cloud
  • Programmiersprache, z.B. Java, PHP, ASP
  • Datenbank, z.B. mysql, mongodb
  • Chat-System, z.B. zendesk
  • Cookie Compliance/Consent Management, z.B. Osano, Onetrust
  • CRM, z.B. Salesforce, Hubspot
  • Web Analytics, z.B. Google Analytics, Matomo
  • Advertisin, z.B. Google Ads
  • CI/CD-Tooling, z.B. Jenkins
  • Hosting Panel, z.B. plesk, cpanel

Welchen Nutzen haben Technographics?

Die Information zu den eingesetzten Technologien (Technographics) werden zur Qualifizierung von Leads genutzt. Dabei werden die technografischen Daten als Input für eine personalisierte Ansprache eingesetzt, Der Einsatz der einen oder der anderen Technologie kann für die Verkaufsargumentation nützlich sein.

Für wen eignen sich Technographics?

Technographics eigenen sich insbesondere für B2B Marketers und Vertriebsmitarbeiter von Unternehmen der IT-Branche. Sehr wertvoll kann die Information sein, welche Technologie in welcher Version eingesetzt ist. Nämlich dann, wenn die Verkaufsargumente davon abhängen. Beispielsweise kann der Einsatz einer veralteten 1.x-Version des E-Commerce-Systems Magento ein guter Anknüpfpunkt für ein Vertriebsgespräch sein. Dabei könnte u.U. argumentiert werden, welche Sicherheitsmängel in dieser Version noch enthalten sind. Damit liegt der Grund für eine Migration zu Version 2.x auf der Hand.

Scroll to Top